Kennst du es auch, dass du über deinen Tellerrand in die Welt schaust und frustriert und erschöpft bist, weil du nicht verstehst, wieso deine Wirklichkeit so wenig Liebe und Verbundenheit offenbart, obwohl du dich so bemühst, allen Schwestern und Brüdern zu helfen?

Um dort herauszukommen, habe ich mich auf eine Abenteuer- und Forschungsreise begeben, um meinen Körper kennen zu lernen, seine Paradoxien zu verstehen und zu begreifen.

Ich habe dabei gelernt, dass es gefährlich für die eigene Gesundheit ist, wenn wir die Fähigkeit besitzen, über den eigenen Tellerrand schauen zu können.
Ich hatte diese Gefahr übersehen und habe damit mein eigenes Immunsystem geschwächt.
Ich möchte dir in diesem Beitrag erzählen, woran ich die Gefahr heute erkenne und wie ich dann handle.
Falls du merkst, dass ich wieder in alte Muster falle, bitte erinnere mich daran.
Das ist für mich ein wichtiger Aspekt des Miteinanders im Studiennetzwerk für integrative Medizin.
Danke 🙂

Gudrun Dara Müller

Diplommathematikerin - Heilpraktikerin, Selbstheilungsberatung

Dieser Beitrag ist Teil der Produktschulung zu den Transferfaktor-Produkten von 4Life im Präventionsprojekt des Studiennetzwerks für integrative Medizin. Erfahre hier mehr darüber.

Weiblich und männlich – beides ist in uns

Jeder Mensch – egal ob Frau oder Mann hat beide Aspekte.
Diese beiden Aspekte und Pole wollen in uns ausgeglichen und verbunden werden, wenn wir bis ins hohe Alter gesund und fit bleiben wollen.
Damit wir es nicht mit unserem Geschlecht verwechseln, verwende ich im folgenden die Begriffe:

Anima = der weibliche Teil in uns

Die Anima ist der Teil in uns, der fühlt und ist, der Teil, der liebt und wahrnimmt.
Sie ist unsere innere Weiblichkeit.
Die Anima will immer verbunden sein – eins mit allem.
Sie kennt kein Ich und kein Du – sie kennt nur ein Wir.
Das ist der Anteil in uns, der ganz automatisch über den Tellerrand schaut und auch gar nicht anders kann.
In jedem von uns.

D.h. wenn du jemanden kennst, von dem du wahrnimmst, dass er nicht über den Tellerrand schaut, dann könnte es sein, dass es nur eine Verzerrung deiner Wahrnehmung ist.

  1. Es könnte ein Mensch sein, der begriffen hat, dass er nur dann etwas ändern kann, wenn er der eigenen Gesundheit die höchste Priorität gibt. Denn ohne die Gesundheit unseres Körpers können wir hier auf der Erde nichts bewirken.
  2. Es könnte ein Mensch sein, der keine andere Möglichkeit gefunden hat, seine Gesundheit und sein Immunsystem zu schützen.

Was es wirklich ist, kannst du nur durch Kommunikation herausfinden.
Wenn es der 2. Fall ist, sende ihm doch einfach diesen Beitrag weiter und unterstütze ihn dabei, neue Möglichkeiten zu entdecken, wenn er es möchte.
Achte die Grenzen des anderen, denn das ist wesentlich für seine Gesundheit, für die der männliche Teil zuständig ist.

Animus = der männliche Teil in uns

Der Animus ist der Teil in uns, der denkt und handelt.
Er ist unsere innere Männlichkeit.
Der Animus ist mit seinen Gedanken, Worten und Handlungen dafür verantwortlich, dass wir unser Energiefeld stabil und intakt halten.
Dieses Energiefeld ist die Basis unseres Körpers.

D.h. der Animus in uns muss lernen, wie er seinen Körper und seine Anima gesund halten kann.
Diese Aufgabe kann kein anderer für uns übernehmen.
D.h. jeder Arzt, Therapeut, Heilpraktiker, Heiler, Coach, Berater, Mutter, Vater, Partner, Kinder, Freunde, Guru, Gott kann nur in seinem Kompetenzbereich und mit seinen Fähigkeiten dich dabei unterstützen, gesund zu bleiben oder wieder zu werden.
Er kann aber nicht dafür sorgen, dass du gesund wirst und bleibst.
Das ist deine eigene Verantwortung – deine eigene Lebensaufgabe.

Wenn du jemanden kennst, der noch auf der Suche nach Gesundheit im Außen ist, sende ihm doch einfach diesen Beitrag weiter.
Wenn er es möchte, gehe mit ihm gemeinsam diesen Weg.
Ich unterstütze euch gern dabei.

Wenn es schon zur Krankheit gekommen ist

dann braucht es zusätzliche Unterstützung.
Für die Sicherung der Stabilität und die Absicherung des Notfalls sorgen Ärzte, Krankenhäuser, Therapeuten und auch ein Teil der Heilpraktiker. Das sind die Leistungen, die die Krankenversicherung übernimmt.

Um unsere Gesundheit müssen wir uns selbst kümmern.
Wenn du Medikamente nimmst, ist das für dich besonders wichtig.
Ich empfehle dir dafür das Buch von Uwe Gröber und Klaus Kisters: „Arzneimittel als Mikronährstoff-Räuber – Was ihr Arzt und Apotheker ihnen sagen sollten“. Hier erfährst du mehr darüber.
Dann ist es auch wichtig, deinen Arzt mit ins Boot zu holen, da es Auswirkungen auf deine Medikation hat, wenn du dich entscheidest, auf deinem Weg zur Gesundheit zu gehen.

Auf dem Weg zur Gesundheit unterstützen wir als Begleiter zur Gesundheit im Studiennetzwerk für integrative Medizin.
Ich unterstütze dich auch gern in meiner Praxis Selbstheilungsberatung – direkt in Hamburg und online weltweit.

Die Verbindung von Anima und Animus mit dem Wissen über unseren Körper und was ihn stärkt

Um für meine Gesundheit handlungsfähiger zu werden, brauche ich die Verbindung der Anteile mit unserem Körper.

Stärkung der Anima

Die Anima ist die Göttin in uns. Wir finden sie z.B. in unserer rechten Gehirnhälfte.
In unserem Wurzelchakra ist sie ein Mädchen.
Im Sakralchakra wird sie zur Frau.
Im Magenchakra ist sie die Mutter.

Wenn meine Anima ein Leben im Verborgenen führt, ein Leben in Wertlosigkeit, behaftet mit Scham- und Schuldgefühlen und viel Schmerz, dann führt das zu Krankheit und zu Alterserscheinungen.
Die Anima möchte gesehen werden und als gleichwertige Partnerin am Leben teilnehmen.
Wenn sie sich nicht gesehen fühlt, macht sie sich über den Körper bemerkbar und schickt mir verschiedene Symptome. Wenn mein körperlicher Schmerz immer größer wird, weiß ich, dass meine Anima nach Zuwendung schreit.
Früher habe ich ihr lautes Schreien gebraucht.
Jetzt lerne ich mit den Transferfaktor-Produkten von 4Life, ihr im täglichen Leben zuzuhören und sie zu unterstützen.

Die Anima kann sich selbst nicht schützen. Sie ist wie ein offener Kelch, der das Leben empfangen möchte.
Sie ist der Boden, in den der Animus seine Samen legt.
Sie wertet nicht und hindert den Animus nicht daran, Distelbeete anzulegen, Dornenbüsche zu pflanzen, den Boden auszulaugen oder das Leben zu zerstören.
Wenn es zu schmerzhaft wird, hat sie nur die Möglichkeit, sich vor dem Leben zu verschließen und sich und ihren Schmerz zu verkapseln.
Sie inszeniert dann ein Drama, um auf sich aufmerksam zu machen. 
Wenn das Fass überläuft, kommt es zum Vulkanausbruch und sie wütet und versucht mit einer Feuerwalze die Dämonen zu zerstören.

Meine Anima möchte Unterstützung

  • wenn ich wie ein kleines Mädchen reagiere
  • wenn ich Dramen inszeniere
  • wenn ich in die Dramen anderer einsteige und dort mitspiele
  • wenn ich andere retten will
  • wenn ich den Schmerz in mir spüre
  • wenn mein Körper Symptome zeigt

Die Kunst ist es, dies zu merken.
Deshalb liebe ich es, wenn wir uns das im Miteinander im Studiennetzwerk offen sagen, wenn wir es beim anderen wahrnehmen, denn nur dann haben wir eine Chance das zu ändern.
Das kann auch ohne neue Verletzungen gehen, wenn wir es so ausdrücken:
„Kann es sein, dass du … oder läuft ein alter Film in meinem Kopf?“

So unterstütze ich meine Anima und meinen Körper

Für die Reifung zur Mutter braucht meine Anima Muttermilch und Mutterliebe und ganz viel Zeit und Geduld.
Deshalb unterstütze ich sie mit dem Produkt Trifactor Formula von 4Life – Muttermilch pur 🙂
Wenn mir so viel Mutterliebe zu viel ist, dann gibt es diese geringer dosiert als Transferfactor Classic.
Für Kinder ideal gibt es sie auch als Kautabletten: Transferfaktor Chewable
Ich gebe meiner Haut Muttermilch, insbesondere die trockenen und irritierten Hautstellen, mit der enummi – Intensive Bodylotion von 4Life.

Wenn ich merke, dass die Emotionen sich in mir gestaut haben und das Wasser mit meiner Liebe in Bewegung gebracht werden möchte, unterstütze und stärke ich mein Herz mit dem Produkt BCV von 4Life.
Mit dem Riovida-Saft kann ich mein Blut unterstützen und gebe meinem Körper Antioxidantien.
Diesen gibt es auch konzentriert und ideal für unterwegs als Riovida-Burst Gel oder Riovida Stix zum Auflösen.

Wenn ich merke, dass ich keine Lust auf Konflikte habe, und alles immer harmonisch haben will, dann weiß ich, dass meine Bauchspeicheldrüse Unterstützung möchte. Das merke ich auch daran, dass mein Körper „zuckersüchtig“ wird, d.h. er möchte dann unbedingt etwas naschen. Dann unterstütze ich ihn mit dem Produkt GluCoach von 4Life, dem Glucose-Coach.
Wenn dieses Muster schon zu Fettpölsterchen geführt hat, unterstützt das Produkt Burn von 4Life bei der Fettverbrennung.

Meine Anima möchte tanzen und ihre Lebensfreude in die Welt bringen. Sie möchte alle verbinden und unterstützen.
Das ist für sie Erfolg. Für sie soll die Welt ein blühender bunter Garten sein.
Dafür braucht sie Östrogen, das Hormon unserer Weiblichkeit.
Ich merke es daran, dass ich mir mehr Leichtigkeit, Weichheit und Verbundenheit wünsche.
Um die Östrogenausschüttung ins Gleichgewicht zu bringen, unterstütze ich meinen Körper mit dem Produkt Bellevie von 4Life.
Für die Unterstützung der weiblichen Sexualkraft gibt es dann das Produkt Woman von 4Life.

Noch mehr Zeit und Geduld und zusätzliche Unterstützung braucht es, wenn ich merke, dass ich meinen Körper schon ausgelaugt habe.
Wenn du Medikamente nimmst, ist das für dich besonders wichtig.
Ich empfehle dir dafür das Buch von Uwe Gröber und Klaus Kisters: „Arzneimittel als Mikronährstoff-Räuber – Was ihr Arzt und Apotheker ihnen sagen sollten“. Hier erfährst du mehr darüber.

Zum Wiederauffüllen der Nährstoffspeicher an Vitaminen und Mineralstoffen hat 4Life das Produkt Right Start.
Es hilft vom Mangel zur Fülle zu kommen.
Nutrastart gibt dem Körper Aminosäuren – also Baumaterial.
Bio Efa gibt dem Körper Fettsäuren zum Schmieren der Nerven und für die Zellwände.

Wenn ich merke, dass mein Körper entgiftet werden möchte, kann ich mit dem Produkt Super Detox von 4Life meine Leber unterstützen.
Mit dem Produkt Glutamine Prime unterstütze ich meinen Darm, den Wiederaufbau der Schleimhäute und ich gebe meinen Zellen die Energie, die Schlacken auch ausscheiden zu können, so dass der Zellstoffwechsel wieder normal funktioniert.
Mit dem Produkt Burn von 4Life unterstütze ich die Fettzellen, dass sie die dort gespeicherten Schlacken wieder frei lassen.
Das Produkt Fibro AMJ hilft dabei, die Schlacken aus den Gelenken zu befreien, so dass sie wieder beweglicher werden.
Wenn im Darm sich ganz viel „alter Scheiß“ angesammelt hat, empfiehlt sich eine Darmreinigung mit dem Produkt Fibre System Plus von 4Life.

Wenn ich meinen Körper sehr ausgelaugt habe, merke ich es daran, dass ich mich verzettle und mich nicht mehr klar fokussieren kann.
In diesen Phasen kann ich stundenlang im Internet meine Zeit vertreiben, ohne mich auf mein Ziel ganz konkret fokussieren zu können.
Es gibt dann ganz viel Interessantes überall zu entdecken, ohne dass ich mich richtig entscheiden kann.
Ich werde dann auch viel anfälliger für Stress und jede Elektrosmog- oder Lärm-Welle wackelt dann an meinem Nervensystem.
Dann weiß ich, dass meine Nebenniere Unterstützung möchte.
Diese unterstütze ich mit dem Produkt Renuvo von 4Life.

Wenn ich meinen Körper schön formen möchte und ihm neue Muskelmasse geben möchte, unterstütze ich ihn mit dem Eiweißshake Pro-TF von 4Life. Damit baut jede Bewegung Muskelmasse auf 🙂

Zur Abrundung des Ganzen gibt es die enummi-Pflegeserie von 4Life, die die Schönheit meiner Anima in meinem Gesicht sichtbar werden lässt.

Stärkung des Animus

Der Animus ist unser Geist, unser innerer Gott. Wir finden ihn z.B. in unserer linken Gehirnhälfte.
In unserem Halschakra ist er ein Junge, der in die Reife kommen will.
Im Kronenchakra ist er ein Mann.
Im Stirnchakra vertritt er den Vater.

Der Animus ist voller gutem Willen zur Tat und zur Hilfeleistung für die Brüder und Schwestern.
Er braucht jemandem der ihm vorlebt und schult, wie Gott seine Göttin liebt und ihr ein Paradies erschafft.
Wie er sie erblühen lassen kann mit seiner Schöpferkraft, damit sie zu einer Quelle der Liebe für ihn und die Welt wird.
Dieses Geschenk möchte ich dir geben.

Mein Animus hat sich durch eine Masse uralter Gedanken und Sichtweisen von Krankheit, Gesundheit und Schöpfung gearbeitet, um seine Anima immer besser zu verstehen und zu begreifen, was ich tun kann, damit sie gesund wird und bleibt und auch im Alter erblüht.
Mein Wissen darüber gebe ich auf der Wissensplattform des Studiennetzwerks weiter, auf FindeWissen.de.

Hier auf dieser Plattform geht es um die Verbindung von Wissen und Handeln mit den Transferfaktor-Produkten von 4Life.
Ich habe damit meinen Weg gefunden, aus meinem „Retter-Modus“ rauszukommen.
Ich lebe es vor und unterstütze die Menschen, die zu mir kommen und von meinem Wissen profitieren wollen, auf dem Weg in ihre Stärke, so dass sie es ihren Freunden und Menschen, die von ihnen unterstützt werden wollen, weitergeben können.
Ich finde es genial, dass ich diese Wissensweitergabe und die Produktunterstützung euch kostenlos schenken kann, weil ich dafür durch die Provision bezahlt werde, die mir das Unternehmen 4Life bezahlt. 🙂
So liebe ich es 🙂

Ich habe damit einen einfachen Weg gefunden, wie ich aus der Abhängigkeit zwischen Zeit und Geld rauskomme, ohne mir zusätzlichen Stress aufzubauen. Ich kann eine schöne Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen, ohne ständige an die Existenzsicherung denken zu müssen.
Ich schaffe mir damit die zeitliche und finanzielle Freiheit meine Träume wahr zu machen. 🙂
Ich brauche nicht zu warten, bis die Politiker mit dem bedingungslosen Grundeinkommen aus dem Quark kommen, damit unser Körper leichter in das Sicherheitsgefühl kommen kann, sondern ich kümmere mich selbst um mein passives Grundeinkommen.

So unterstütze ich meinen Animus und meinen Geist

Mein Animus musste lernen zu beobachten, was in seinem Kopf gedacht wird, und entscheiden lernen, ob diese Gedanken geeignet sind, eine Welt zu erschaffen, in der seine Anima heilen kann. Er musste lernen sich selbst zu korrigieren und seine eigenen Gedanken zu erneuern. Dafür hat er viel Disziplin, Geduld und Zuversicht benötigt.
Dieser Prozess nennt sich Bewusstwerdung.

Mit den Transferfaktor-Produkten von 4Life geht Bewusstwerdung jetzt für mich einfach und spielerisch.
Die Produkte zur Unterstützung des Animus wirken sehr schnell, wenn ich sie für meinen Bewusstwerdungsprozess nutze.
Damit kann mein Leben jetzt zu dem göttlichen Spiel werden, das die alten Inder Vela nannten.

Wenn die Gedanken in meinem Kopf verrückt spielen, wenn mein Kopf aus einfachen Ereignissen riesige Geschichten produziert, wenn mein Gehirn und meine Gedanken sich von mir nicht mehr kontrollieren lassen, dann weiß ich, dass mein Gehirn Unterstützung möchte.
Ich nutze dafür das Produkt Recall von 4Life.

Der Animus kann nicht leiden. Der Animus denkt und entscheidet, er handelt und beobachtet in uns.
Er erschafft so Wirklichkeiten – Tatsachen, die die Anima dann erleben darf.
Er kann ihr eine Hölle oder ein Paradies erschaffen.

Wenn ich so sehr im Erschaffen und Schöpfen bin, und dabei nicht mitbekomme, wie meine Anima sich bemerkbar macht und Bewegung, Entspannung oder Zuwendung möchte, dann weiß ich, dass meine Halswirbelsäule Unterstützung braucht. Ich nutze dafür das Produkt Reflexion.

Die wichtigste Aufgabe des Animus ist seine Anima vor allem zu schützen, was sie zerstört und angreift.
Er soll sie herausschneiden aus allen Situationen, die sie  falsch befruchten – weil, sie selber kann sich nicht wehren oder schützen – sie kann nur empfangen oder versuchen ihren Kelch zu schließen und einzufrieren.
Die Harmonie in unserem Inneren zwischen Anima und Animus ist wichtiger als die Harmonie im Außen.
Nur wenn wir in uns in Harmonie sind und diese Harmonie handelnd in die Welt tragen, kann Harmonie im Außen kommen.
Unser innerer Krieger wohnt im Halschakra, in unserer Kehle.
Das Nein, das der Animus nicht gegen das Außen richtet, richtet er gegen die Anima.
Der Animus muss lernen, sein Nein deutlich im Außen zu verkünden – nicht im Richten, sondern um die Bedingungen im Außen zu schaffen, damit seine Anima sich geschützt und sicher fühlt.

Für die Reifung zum Vater braucht mein Animus Vatermilch und Vaterliebe.
Deshalb unterstütze ich ihn mit dem Produkt Trifactor Formula Plus von 4Life – Vatermilch pur 🙂
Der Vater hilft, das Nein sagen zu lernen.
Vatermilch macht unseren Rücken stark, kräftigt Knochen und Zähne, um uns durchzusetzen und durchzubeißen.
Ich gebe meiner Haut Vatermilch, um sie bei Verletzungen zu unterstützen, mit RenewAll von 4Life.

Ich weiß, dass ich Unterstützung durch Trifactor Formula Plus – Vatermilch brauche

  • wenn ich meinen Mund nicht aufbekomme, um das zu sagen, was mir wichtig ist
  • wenn ich nach Anerkennung im Außen suche
  • wenn ich kein Gefühl für meinen Wert und kein Selbstvertrauen habe
  • wenn ich nicht ins Handeln komme
  • wenn ich meine Projekte nicht beende, weil vorher die Energie ausgeht
  • wenn ich mich nicht aufraffen kann, die Steuererklärung oder die Buchhaltung zu machen
  • wenn ich meine Konflikte nicht kläre oder krankmachende Beziehungen löse
  • wenn ich keine Impulse bekomme

Jede Reise der Seele beginnt in der Kehle. Hier empfangen wir Impulse zu tun oder zu sagen.
Ich habe gelernt, dass ich Vertrauen lebe und damit Vertrauen in die Welt bringe, wenn ich nicht über die Impulse, die aus meinem Inneren komme, nachdenke, sondern sie nur durch die Liebe meines Herzens prüfe. Impulse sind nicht mental und können erst in der Rückschau verstanden werden. In der Rückschau kann ich dann die höhere Liebe und die Zusammenhänge verstehen und begreifen.
Wenn wir in schmerzhafte Situationen in unserem Leben geraten, hat es damit zu tun, dass wir uns nicht getraut haben, auf unsere Impulse zu hören, wir haben uns stattdessen verbogen.

Im Zusammenleben mit anderen ist es wichtig zu wissen, dass Trifactor Formula Plus – Vatermilch unterdrückte Wut ausgräbt, die viel Energie bindet. Wir beginnen unser Nein zu verkünden. Das kann am Anfang unbeholfen und überschießend sein.
Es ist sehr wichtig, dass ich auf meine Gedanken aufpasse und meinen Impulsen vertraue, damit ich mein Feuer und das Schwert meines Kriegers, das ich dadurch aktiviere, nicht gegen mich selbst richte.
Ich achte darauf, einen klaren Blick zu behalten und meine Wahrnehmungen immer wieder durch die Liebe meines Herzens auf Richtigkeit prüfen zu lassen.
Dafür unterstütze ich meinen Sehapparat durch das Produkt Vista von 4Life. 

Wenn ich merke, dass ich zu hart werde, in meinem Körper und in meinem Handeln, wenn ich Ansichten anderer nicht stehen lassen kann, wenn ich mich über andere erhebe, über sie herrschen will und sehr konkurrenzbetont auftrete, dann weiß ich, dass das Hormon Testosteron ins Gleichgewicht gebracht werden möchte.
Die Regulation der Ausschüttung von Testosteron unterstütze ich in meinen Körper mit dem Produkt MalePro von 4Life.
Für die Männer gibt es zur Unterstützung der männlichen Sexualkraft das Produkt Man von 4Life.

Wenn mein Handeln ein bisschen mehr Energie braucht, kann ich mit den EnergyStix von 4Life meinem Körper Flügel verleihen.

Zusätzliche Unterstützung des Gleichgewichts zwischen Animus und Anima

Damit ich in dieser herausfordernden Zeit leichter im Gleichgewicht bleiben kann, unterstütze ich zusätzlich das Gleichgewichtssystem meines Körpers (das endocannabinoide System) durch die Nutzung der Hanf-Produkte von Kannaway.
Hier kannst du mehr darüber erfahren.

Für die vielen speziellen Herausforderungen für ein stabiles Immunsystem nutze ich die ätherischen Öle von YoungLiving. Diese sind die Essenz und das Immunsystem der jeweiligen Pflanzen. Außerdem gibt es dort ganz viele Produkte für die tägliche Unterstützung – von der Babypflege bis zum MakeUp. Damit bin ich rundherum glücklich.
Hier kannst du mehr darüber erfahren.

Wie sieht dein nächster Schritt aus? Möchtest du ihn mit mir gemeinsam gehen?

  1. Möchtest du mit mir Wissen und Handeln verbinden – für deine persönliche Gesundheit und für eine gesunde Welt, für das Paradies auf Erden?
  2. Möchtest du mit dem Studiennetzwerk für integrative Medizin deinen Weg zu immer mehr Lebensfreude in einer stabilen Gemeinschaft gehen?
  3. Möchtest du dein Immunsystem und deinen Animus und deine Anima mit den Produkten von 4Life stärken?

Dann freue ich mich, dass du dabei bist.
Eine starke Gemeinschaft entsteht, wenn wir alle Mitglieder stark machen und die Lasten so verteilen, so dass sie jeder tragen kann.
Dafür baue ich das Studiennetzwerk für integrative Medizin auf.
Für die persönliche zwischenmenschliche Unterstützung und die Produktberatung gibt es die Mentoren des Studiennetzwerk.
Hat dir einer dieser Mentoren des Studiennetzwerks diesen Beitrag empfohlen?
Dann wende dich für die weitere Unterstützung als erstes an ihn. Wenn er nicht weiter weiß, berate ich euch gemeinsam.

Wenn du deinen Weg zu mir durch die endlosen Tiefen des Internets gefunden hast, dann schaue ich, ob es in meinem Netzwerk jemanden in deiner Nähe gibt, der dich direkt unterstützen kann. Du kannst dich dann einfach über den Kommentarbereich an mich wenden.

Konntest du mit dieser kurzen Produktschulung deine Prioritäten für die Unterstützung deines Körpers festlegen?

Wenn du dir dort unsicher bist, unterstützt dich dein Mentor des Studiennetzwerks gern kostenlos bei deiner Auswahl, denn dafür bekommt er die Provision des Unternehmens 4Life. Ich unterstütze deinen Mentor, so dass er sich Schritt für Schritt das Wissen aneignen kann, was er für seine Tätigkeit braucht.
Er unterstützt dich auch gern bei der Bestellung.

Für die Bestellung der Produkte nutze bitte den My4Life-Shop deines Mentors, damit er die Provision des Unternehmens auch erhält.
Dieses kleine Achtsamkeit erbitten wir von dir.
Hier erfährst du mehr zu den Bestellmöglichkeiten, Sparmöglichkeiten und zu den Voraussetzungen für die Provisionszahlung.

Möchtest du mit einem geringen monatlichen Startkapital von unter 100€ zur Unterstützung deines Körpers neben deiner normalen Arbeit in deine zeitliche und finanzielle Unabhängigkeit starten?

Dann werde Mentor des Studiennetzwerks und empfehle diesen Beitrag weiter und unterstütze deine Freunde und Kollegen dabei, in ihre Stärke zu kommen. Wenn du dabei Unterstützung brauchst, kannst du dich gern an deinen Mentor und an mich wenden.

Du hast noch Fragen? Dann hilft fragen.

Dafür gibt es den Kommentarbereich.
Bei persönlichen Fragen schreibe einfach PRIVAT davor, dann wird es nicht auf der Seite freigeschaltet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch mehr Wissen über die Stärkung des Immunsystems?

Melde dich hier an, wenn du mehr über die Produkte von 4Life erfahren möchtest.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.

Noch mehr Wissen über die Geschäftsmöglichkeit mit 4Life?

Melde dich hier an, wenn du mehr über die Geschäftsmöglichkeit mit 4Life erfahren möchtest.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.