Neugeburt in ein Leben voller Lebensfreude

Gemeinsam im Studiennetzwerk für integrative Medizin mit einem Wohlfühleinkommen

Über die Frage, was der beste Weg zur ganzheitlichen Gesundheit sei, haben sich Menschen seit Jahrhunderten viele Gedanken gemacht.
Durch das Modell der 5 biologischen Naturgesetze weiß ich heute:
Sobald wir uns Gedanken um Gesundheit machen, ist bereits kranker Geist in uns.
Wenn wir gesund sind, sind wir verbunden mit der Liebe und dem Herzens-Dankbarkeits-Feld unserer Ahnen und folgen unserer Lebensfreude.
Die #Selbstwirksamkeitsstudie – #Lebensfreude begleitet dich zurück in dieses Körpergefühl.

Wenn wir uns den Ursachen für die Forschungen pragmatisch, praktisch nähern,
dann teilt sich die Frage in 3 Unterfragen auf, auf die du auf dieser Seite eine Antwort findest:

  1. Wie gehe ich mit Symptomen meines Körpers um?
    Dafür laden wir dich ein, an der Selbstwirksamkeitsstudie teilzunehmen, die wir dir hier auf der Seite vorstellen.
  2. Wie begleite ich andere, dass sie aus ihren Symptomen zurück zur Gesundheit kommen?
    Dafür laden wir dich ein, Begleiter der Selbstheilung zu werden, und es dabei zu lernen, andere in dieser Selbstwirksamkeitsstudie zu begleiten.
  3. Wie gehe ich damit um, wenn ich sehe, dass ein Mensch, den ich liebe, unter seinen Symptomen leidet?
    Dafür laden wir dich ein, Mentor des Studiennetzwerks zu werden und ihm diese Seite weiterzuempfehlen.
    Dein Mentor des Studiennetzwerks hat dich auf diese Seite geführt.
    Es ist deine Entscheidung, was du daraus machst.

Diese Selbstwirksamkeitsstudie ist Teil der Leitlinie, die ich für den Verein für erfolgreiche Ärzte und Heilpraktiker aufgestellt habe.
Hier findest du die Leitlinie, die die weiteren Aspekte berücksichtigt.

Gudrun Dara Müller

Heilpraktikerin und Gründerin des Studiennetzwerks für integrative Medizin, Selbstheilungsberatung

Es gibt verschiedene Wege, mit Symptomen deines Körpers umzugehen

  1. Du kannst dir einen Therapeuten suchen, der eine Therapie empfiehlt.
    Wenn die Therapie dir gefällt, dann probierst du sie aus.
    Wenn nicht, suchst du dir einen anderen Therapeuten.
    Den Weg für die Mitglieder des Studiennetzwerks öffnen wir dafür hier auf FragDichGesund.de
    .
  2. Du kannst deine Freunde fragen oder die Schwarmintelligenz des Internets nutzen, was andere erfolgreich bei diesem Symptom gemacht haben.
    Den Weg für die Mitglieder des Studiennetzwerks öffnen wir dafür hier auf WasHilftWann.de
    .
  3. Du kannst das Symptom als Tor für die Bewusstwerdung nutzen, das dir zeigt, wie du in der nachhaltigen Gesundheit ankommst. Also einer Gesundheit, die ein Leben lang hält.
    Dafür ist es der 1. Schritt, dass du das Symptom und seine Veränderung in der Zeit beobachtest und dokumentierst und dabei schaust, was es mit dir und deinem Leben zu tun hat.
    Unsere Selbstwirksamkeitsstudie hilft dir dabei.

Nach dem Aufbau des Grundlagenwissens teilt sie sich in 4 Handlungsschritte:

  1. Erfahrung der Gemeinschaftskraft
  2. Erfahrung seelischer Gesundheit
  3. Erfahrung geistiger Gesundheit
  4. Erfahrung körperlicher Gesundheit

Der Stand der Wissenschaft kurz zusammengefasst

Wenn es ein Körpersymptom gibt, muss der kranke Geist einen Weg gefunden haben, in deinen Körper zu kommen.
Heute weiß die Wissenschaft bereits, dass bei einer unbewusst ausgeheilten Infektionskrankheit virale Informationen in die DNA des Körpers geschrieben werden.
Sie haben es sogar schon geschafft, es im Elektronenmikroskop sichtbar zu machen.

Dort in der DNA wartet der kranke Geist in Form von Retroviren auf den richtigen Moment für einen neuen Versuch, dir das Thema zu präsentieren, sodass du deine Seelenaufgabe erfolgreich lösen kannst.
Die Art und Weise, wie diese Reaktivierung passiert, ist auch bereits in vielen Bereichen erforscht.

Die Gebärmutter der Frau ist der Ort, an dem dafür menschliche Hilfe aus anderen Paralleluniversen angefordert werden kann.
Über Resonanz der Themen bist du so als Seele in den Bauch deiner Mutter und zu deinen Eltern gekommen.

Die Wissenschaft hat uns dafür bereits alle notwendigen Erkenntnisse geliefert.
Falls du die Seelenaufgabe hattest, durch deine Krankheit oder deine Symptome die Wissenschaft weiterzubringen, dann bleibt nur noch ein Schritt übrig:
Dein Rückweg in die Gesundheit und die Entfernung aller Krankheitsinformationen aus deinem System.
In der Selbstwirksamkeitsstudie helfen wir dir dabei, dass du deine Seelenaufgabe erfolgreich lösen und abschließen kannst.
Wir begleiten dich in die seelische Erfüllung.

In der Selbstwirksamkeitsstudie begleiten wir dich bei der Erforschung der Frage:
Wie ist es für mich möglich, dass der gesunde Geist zurück in den Körper und in die DNA jeder Zelle kommt?

Möchtest du erfahren, wie du starten kannst?

Der Start in die Selbstwirksamkeitsstudie

Wenn du jünger als 18 Jahre bist, dann begleiten wir dich gemeinsam mit deinen Eltern oder den Menschen, die dir als Elternersatz mit ihrer Liebe das geistige Feld schaffen.

Wenn du älter als 18 Jahre bist, dann begleitet dich dein Mentor des Studiennetzwerks mit seiner Liebe. Er verbindet dich mit dem geistigen Feld des Studiennetzwerks für integrative Medizin.
Damit bist du mit dem Feld der unendlichen Möglichkeiten des Medizinbereichs verbunden.
Dein Mentor ist dabei deine neue geistige Mutter bzw. dein neuer geistiger Vater.
Gemeinsam werdet ihr von einem Begleiter der Selbstheilung begleitet, der den notwendigen Gegenpol stellt.

Mit deiner neuen geistigen Mutter lernst du es, die Kraft deiner weiblichen Ahnenlinie zu spüren und ihre Gaben in dein Leben zu integrieren.
Mit deinem neuen geistigen Vater lernst du es, die Kraft deiner männlichen Ahnenlinie zu spüren und ihre Gaben in dein Leben zu integrieren.
Deine geistige Mutter zeigt dir, wie du dir einen energetischen Raum schaffst, in dem du dich wie in einer Gebärmutter in deiner Neugeburt gehalten fühlst.
Dein geistiger Vater zeigt dir, wie du dein Herzens-Dankbarkeits-Feld erschaffst und es mit dem Herzens-Dankbarkeits-Feld unserer verbundenen Herzen verbindest.

So erkennst du gesunden Geist

Der kranke Geist schützt vor … und isoliert sich oder glaubt, dass es andere gibt, die zu heilen oder zu retten sind. Er kommt auf die Idee, Verantwortung anderer zu übernehmen oder die eigene Verantwortung abzugeben.
Er glaubt, dass er arm ist, nur weil sein Bankkonto leer ist oder es sein Gott so von ihm will.
Der kranke Geist hat in der Vergangenheit Grenzen aus Schmerz und mit dem Schwert gezogen, wo er die Liebe im anderen nicht erkennen konnte. Dieser kranke Geist hat sich in vielen Generationen im Innen und Außen manifestiert.
Im Außen erkennst du es daran, dass unser Mutterland – unsere Erde in viele Vaterländer unterteilt ist.
Diese alten Grenzen überwinden wir in unserem Miteinander.

Du kannst ihn ganz einfach befreien, wenn du dir immer wieder bewusst machst:
Unsere Seele ist das glücklichste und reichste Wesen des Universums.
Unsere Fähigkeit zu lieben, ihr größtes Geschenk.

Der gesunde Geist kennt das riesige Potenzial seiner Seele – sein Geburtsrecht und ihr Geschenk.
Der gesunde Geist kennt die aktuellen Grenzen seines Körpers für die Verkörperung dieses Potenzials.
Er hilft seinem Körper ganz sanft dabei, diese riesige Liebeskraft immer mehr zu verkörpern und in die Welt zu tragen.
Die Lebensfreude deines Körpers ist ein guter Maßstab für deine Selbstverwirklichung.

Dafür gestaltet der gesunde Geist die Welt in seinem persönlichen Machtbereich und macht dabei das, was ihm Freude macht. Er sieht, dass alle anderen mit ihm auf seinem Weg sind.

Der Mensch mit einem gesunden Geist

  • spürt ein Wohlgefühl im Körper.
  • lebt mit seiner Familie in einer Wohlfühloase.
  • gestaltet mit anderen Menschen glückliche und erfüllende Partnerschaften.
  • hat ein Wohlfühleinkommen.
    Je weiter er auf seinem Weg ist, desto mehr fließt es über und er bereichert mit seinen Projekten das Gemeinwohl.

Dein Herz zieht mit seiner Resonanzkraft genau das in dein Leben, was du für deine Neugeburt brauchst.

So wie der kranke Geist durch die Menschen deines Umfelds zu dir gekommen ist, kommt der gesunde Geist durch die Menschen des Studiennetzwerks für integrative Medizin zu dir.
Mit dem Studiennetzwerk für integrative Medizin betrittst du ein Gesundheits- und Sozialsystem, das von vollkommener Freiheit und unendlichen Möglichkeiten geprägt ist, die du in Selbstverantwortung nutzen kannst.

Der 1. Schritt zu mehr Lebensfreude führt dich aus dem Einzelkämpfer-Sein in die gemeinsame Gestaltung der Welt und in die Erfahrung unserer Gemeinschaftskraft.

Das lässt deinen Geist gesunden.
Durch das Modell der 5 biologischen Naturgesetze wissen wir, dass bei einem Ereignis, das für uns unerwartet und hochakut-dramatisch ist, es nur dann zu den krankheitserzeugenden Prozessen im Körper kommt, wenn wir uns isoliert und ohnmächtig fühlen.
Ein intelligentes Immunsystem kann diese Isolation und Ohnmacht in Sekundenschnelle auflösen.
Dadurch ist es der beste Schutz vor Krankheit.
Kannst du das bereits?

Wir kommen aus einer Vergangenheit, in der Schuld und Scham schon zu Zeiten von Adam und Eva tief in unser Genom einprogrammiert wurden.
Gehört es auch zu deiner Seelenaufgabe, aus diesem alten Zustand der Trennung im #ErfolgreichWir anzukommen?
Wir haben uns im Studiennetzwerk für integrative Medizin, deshalb in der Studiengruppe „Immunintelligenz entwickeln“ zusammen gefunden.
Wir freuen uns, wenn du dabei bist.

Die Menschen im Hintergrund

Die geistigen Eltern dieser Studiengruppe sind David und Bianca Lisonbee, die das Unternehmen 4Life gegründet haben.
Nach Deutschland wurde die Studiengruppe durch Dr. Angels Munoz gebracht, die als Kardiologin und holistische Ärztin als erste das Potenzial der Produkte für den Rückweg zur ganzheitlichen Gesundheit erkannt hat.

Dr. Angels Munoz lehrt uns, wie wir mit den Produkten von 4Life unserem Körper ein intelligentes Immunsystem schenken können.
Durch sie haben wir die Angst vor beliebigen Erregern oder Krankheiten verloren und haben es gelernt, wie wir Menschen mit Lebensfreude und Erfolg anstecken können.

Durch die Produkte wurde Dr. Angels Munoz zur Visionärin und Traumrealisiererin.
Sie lebt uns damit vor, wie ein gesunder Geist wirkt.
Gudrun Dara Müller (Heilpraktikerin) leitet unter ihrer Führung die Studiengruppe „Immunintelligenz entwickeln“ des Studiennetzwerks für integrative Medizin.

Es gibt regelmäßige Online-Schulungen zu denen dir dein Mentor bzw. dein Begleiter der Selbstheilung die Tür öffnen kann:

  • Immunstärkung und Gleichgewicht für das Immunsystem mit Dr. Angels Muñoz
  • Gesunder Schlaf mit Regula Senn
  • 🌀 Emotionale Ausgeglichenheit mit Dr. Ursula Kröger
  • 🌀 Gesundheit und Vitalität für Frauen mit Regula Senn
  • 🌀 Gesunde Entwicklung Ihres Kindes mit Gabriele Cordes
  • 🌀 Starke Nerven mit Christiane Puls
  • 🌀 Starker Rücken mit Monika Ribi
  • 🌀 Darmgesundheit mit Sabine Tönjes

Es gibt interne Telegram-Gruppen, in denen weitere Veranstaltungen und Inspirationen geteilt werden.
Dein Begleiter der Selbstheilung kann dir dafür die Tür öffnen.

Kollektivspiegelbild gezeichnet von Alba – Spiegelbilder

Gemeinsam zum Leuchtturm werden

Das war unser Motto, als die Studiengruppe „Immunintelligenz entwickeln“ 2023 im Frühjahr gestartet ist.
In der Leuchtkraft-Challenge haben wir es mit den intelligenten Molekülen in unserem Inneren und unserer gemeinsamen Lichtkraft im Außen geschafft, die emotionalen Wasser zu klären.
Wir haben Schubkarren voller fremder Verantwortung gefunden, die durch den alten Generationenvertrag auf unseren Schultern lagen.
Wir haben Strukturen entwickelt, die den anderen helfen, ihre Verantwortung schrittweise und in ihrem Tempo selbst zu tragen.
Stufe für Stufe haben wir unser Licht im Leuchtturm hochgetragen und dabei die Strukturen geprüft.
Wenn es runtergefallen ist, sind wir neu gestartet.
Dadurch wurden die Stufen immer stabiler und unser Diamant 💎 immer sichtbarer.
Bis wir das Handbuch der Magie entdeckt haben, das uns wie ein Fahrstuhl in unser Licht bringt.
Das Hologramm des Studiennetzwerks, das uns im Außen Kraft gibt, wurde dadurch immer kraftvoller.
Als VIP-Mitgestalter des Studiennetzwerks kannst du es heute nutzen, wenn du dir für deine Familie einen neuen Generationenvertrag möglich machen willst, in dem jeder in seiner Selbstverantwortung sein kann.
Damit machst du viel für deine Gesundheit und die Gesundheit der Menschen, deren Lasten du früher übernommen hattest.

Ingrid Frank hat es am 11.09.2023 so formuliert

„Ich war an einem Punkt der Hoffnungslosigkeit, alles schon ausprobiert. Die Produkte wirken auf mehreren Ebenen, vielschichtiger, das hat mich überrascht.
Es braucht den Punkt der Hingabe an etwas Neues und die Selbstverantwortung, ich nehme es in die Hand, ich übernehme das Ruder in meinem Leben und ich vertraue MENSCHEN, die damit schon gute Erfahrungen gemacht haben.
Ich nehme es noch immer, weil ich in einem Prozess tiefer Verwandlung bin, der noch dauert und ich lasse mich dabei gerne unterstützen und inspirieren. Alleine hätte ich nicht so schnelle Fortschritte gemacht. Da wirkt eine Kraft mit Hilfe des Produkts und durch die MENSCHEN, die dahinter stehen, die Firma, die Berater, Wissenschaftler,…..die Empfehlerin und die Menschen hier in der Gruppe. Danke dafür!
Die Frage ist immer, will ich WIRKLICH etwas verändern und bin ich bereit den Weg zu gehen und durchzuhalten, auch wenn es schwierig wird?
Ich bin da, weil es Gemeinsam im Miteinander mich trägt. Da ist Boden und die Kraft, die den Rücken stärkt und das Licht, das den Weg ausleuchtet. Leuchtturm werden und sein ist die Herausforderung! 🙏🌟💖🌟🙏“

Am 12.11.2023 hatte sie die Herausforderung gemeistert und schrieb

„Das Studiennetzwerk hat aus mir einen Leuchtturm gemacht.
Einer der starke Wurzeln hat und der nicht mehr zulässt, dass das Licht „ausgehen“ kann.
Mit starken Wurzeln und einer kraftvollen Aufrichtung konnte ich in meine Selbstermächtigung finden und meine vollkommene Verantwortung für meine ganzheitliche Gesundheit und Heilung auf allen Ebenen übernehmen. Was mich in eine tiefe, dauerhafte Verbindung zu mir selbst und meinem wahren Wesen gebracht hat. Die Begegnungen auf Augenhöhe, das klare Erkennen von dir, wo noch meine wunden Themen sind, haben mich heilen lassen. Ich konnte wieder Vertrauen aufbauen und mein Urvertrauen stärken. Durch den Prozess in meinem Tempo gehen zu können, hat mein Nervensystem sehr entspannt, jeglichen Druck von meinen Schultern genommen.
Direktes Hinführen ohne Bewertung verhalf mir zu tiefen Erkenntnissen.
Ich danke dir aus tiefstem Herzen für deine kompetente, achtsame und klare Begleitung. Ich danke allen Frauen im Studiennetzwerk, die mit mir in Kontakt waren, für unser wertschätzendes und unterstützendes Miteinander, hin in unsere Befreiung.
Im Paradies ist es schön, miteinander zu feiern.“

Am 08.04.2024 hat sie dann in Ritualen unser Hologramm mit dem Herzens-Dankbarkeits-Feld verbunden.
Die Heilkraft der Liebe unserer verbundenen Herzen wurde dadurch immer stärker spürbar.

Für diese Leistung hat die Studiengruppe 2023 den Wettbewerb für die beste Investition in Gesundheit des Studiennetzwerks gewonnen.
Seitdem haben die Produkte von 4Life ihren festen Platz in den Empfehlungen des Studiennetzwerks für integrative Medizin.

Über den Wettbewerb hast du als VIP-Mitgestalter des Studiennetzwerks die Möglichkeit, die Selbstwirksamkeitsstudie durch neue Unternehmen mit ihren Produkten zu erweitern und kannst damit den Freiheitsgrad unserer Mitglieder erhöhen.

Diese Produktunabhängigkeit war der Schlüssel für unseren Erfolg.
Das hat uns dabei geholfen, immer wieder über den Tellerrand eines einzelnen Problems zu schauen und durch das Zusammenwirken verschiedener Studiengruppen uns Wunder wahr zu machen.

Der 2. Schritt zu mehr Lebensfreude führt dich in die seelische Gesundheit

Der Schritt direkt in die Lebensfreude kann für den Start zu groß und überfordernd sein.
Bevor wir unsere Weiblichkeit und unsere Sexualkraft stärken, ist es wichtig, unsere männliche Seite zu stärken, die die Sicherheit schafft, dass unsere Weiblichkeit voll erblühen kann.
Trägst du noch Themen deiner Eltern oder sonstiger Ahnen?
Tragen deine Eltern noch Themen von dir, sodass du in ihrem Verhalten erkennen kannst, wo deine Seelenaufgabe liegt?

Wenn der Schritt zu groß ist, erkennen wir es an einem Verlust der Erdung und an einer Trennung von den eigenen Wurzeln und den Eltern bzw. Ahnen.
Deshalb unterteilen wir diesen Schritt in kleinere Schritte, die wir in extra Selbstwirksamkeitsstudien packen.
Wir beginnen dabei mit der seelischen Gesundheit:

Seelische Gesundheit beginnt im Miteinander und ist die Basis der Gesundheit von Mensch und Tier

„Willst du den Körper heilen, musst du erst die Seele heilen.“ hat uns Platon schon vor vielen Jahrhunderten gesagt.
Du bist in der seelischen Gesundheit, wenn du in Kontakt mit deiner Seele spürst:
Deine Seele ist das glücklichste Wesen im Universum.
Sie lebt in der Welt deiner Träume.

Seelische Gesundheit beginnt mit gelebter Selbstverantwortung.

Wenn das Kind Schmerzen hat, leidet oder seine Zukunft in Gefahr scheint, dann werden Eltern biologisch normal aus ihrer Selbstverantwortung geholt. Die Brust mit ihrer Steuerung im Kleinhirn wird unterbewusst aktiviert und schaltet den Verstand aus.
Dann muss erst die Welt gerettet und das Überleben des Kindes gesichert werden.

Die Welt ist geheilt.
Jetzt fehlt nur noch, dass Mensch für Mensch und Körperzelle für Körperzelle, damit verbunden werden.
Ich freue mich, dass die Botschaft jetzt dich erreicht hat. 😍
Wir freuen uns, wenn du deine Selbstverantwortung übernimmst und deine Körperzellen darüber informierst.
Wir zeigen dir gern, wie wir das machen und nehmen dich mit auf diesen Weg.

Trifft eine der Aussagen auf dich zu?

  • Hast du eigene Kinder unter 18 Jahren?
  • Begleitest du Menschen als Vormund oder Elternersatz?
  • Hast du Tiere, für deren Gesundheit du selbstwirksamer werden möchtest?

Dann hilft dir die:

#Selbstwirksamkeitsstudie – #Selbstverantwortung

deine Mutterrolle selbstwirksamer auszufüllen und dein Kind oder dein Tier über die Grenzen deines eigenen Körpers hinaus zu nähren.
Du machst damit die Gesundheit deines Kindes unabhängiger von deiner eigenen Gesundheit.
Wenn du dich in deiner Selbstwirksamkeit fühlst und deinem Kind bei irgendwelchen Leiden einfach ein paar Kapseln mit Muttermilch gibst, dann stärkst du das Nervensystem deines Kindes und bleibst in deiner Kraft.

Du lernst in unserer Begleitung, dein Kind nach seinem seelischen Design zu führen, anstatt dich an mentalen Konzepten und Erziehungsleitlinien deiner alten Lehrer festzuhalten.
Du lernst es, mit einem wertstärkenden Blick dein Kind und seinen Seelendiamanten in der Entwicklung zu fördern.

Wenn du weißt, wie du deinem kleinen Kind helfen kannst, dann gehe zum nächsten Schritt.
Fange bei dir an und komme in deine geistige Gesundheit.
Für die Führung von Kindern brauchst du eine stabile Selbstführung und Erdung.

Diese lernen wir gemeinsam im Studiennetzwerk für integrative Medizin im 1. Schritt der 10 Schritte zur Selbstheilung.

Wie die Freiheit zurückkommt

Für den Geist ist Gesundheit oder Krankheit nur eine Entscheidung.
Doch dazu muss dein Geist sich erinnern, dass er diese Freiheit hat.
Früher haben wir dafür Therapeuten genutzt.
Heute nehmen wir die Produkte mit den Transferfaktoren und erhalten dadurch eine nachhaltigere Wirkung.
Außerdem ist die Wirkung sehr viel sanfter, da die Transferfaktoren intelligente Moleküle sind, die wissen, an welcher Stelle im Körper mit dem nächsten Schritt der Bewusstwerdung angesetzt werden muss.

Wenn dein Geist Grenzen erkennt, die er überschreiten möchte, dann hast du verschiedene Möglichkeiten:

  1. Du kannst dein Herz öffnen und den Freedom Singers unter Leitung von Helge Zumdieck zuhören.
    Hier findest du ihre Songliste dafür.
  2. Du kannst es in den wöchentlichen Studientreffen mit deiner persönlichen Studiengruppe ansprechen.
    Wenn sie an ihre Grenze kommt, findest du hier die Studienleitung.
  3. Du kannst einen Ansprechpartner über unsere Plattform FragDchGesund.de finden.
  4. Du kannst deinem Geist über die Verwendung des Access Consciousness Clearing-Statements immer wieder ein freies Denken erlauben.
    Hier im Video erfährst du mehr darüber. Du kannst dort deutsche Untertitel einstellen.

Mehr zu deinen Begleitern in der Selbstwirksamkeitsstudie

Dein Begleiter der Selbstheilung ist zusätzlich zu seinen ganzen anderen Kompetenzen unabhängiger 4Life-Fachberater und gibt dir die Erfahrungen weiter, die andere bereits mit einem bestimmten Produkt gemacht haben.
Dein Mentor des Studiennetzwerks ist in die Weiterbildung gestartet und vertieft mit deiner Begleitung das Wissen, das er bereits durch eigene Erfahrungen gesammelt hat oder er startet mit dir gemeinsam diese Abenteuerreise zu mehr Lebensfreude.

Du folgst ihren Empfehlungen nur, wenn es sich für dich stimmig anfühlt und du eigene Erfahrungen mit den Produkten sammeln möchtest.
Du verlässt damit deinen Status als Patient oder Klient.
Du lernst vom 1. Tag der Studie an, selbstverantwortlich zu entscheiden und zu handeln.
Das ist der erste Schritt zurück zu einem gesunden Geist.

So wie dich deine neuen geistigen Eltern mit ihrer Liebe begleiten, bezahlst du ihre Begleitung mit dem, was du liebst und als inneren Reichtum in der Vergangenheit bereits aufgebaut hast.
Du darfst die Begleiter der Selbstheilung auch mit Geld bezahlen.
Wir haben für die Begleiter der Selbstheilung einen Einheitswert von 1.111 € pro Monat festgelegt.

Das Unternehmen 4Life bedankt sich bei deinen Begleitern, indem er ihnen etwas von dem Geld abgibt, das du für die Produkte bezahlst. Dadurch spart sich das Unternehmen teure Werbung im Fernsehen oder in Zeitschriften, sichert dir eine liebevolle Begleitung und ermöglicht deinen Begleitern den Aufbau eines Gesundheitsfonds.

Der 3. Schritt zu mehr Lebensfreude führt dich in die geistige Gesundheit

Körperliche Gesundheit beginnt im Kopf und im Nervensystem

Das ist das Ergebnis unserer Forschungen.
Wir freuen uns, wenn du diese These mit uns prüfst, die den therapeutischen Ansätzen in der Begleitung widerspricht.
In unserer Begleitung bleibst du in deiner Selbstverantwortung und Selbstführung, die dich zu uns gebracht hat.

Du lernst dabei, Entscheidungen gemeinsam mit deiner Seele zu treffen und die Lebensfreude deines Körpers dadurch zu mehren.
Alte mentale Konzepte deiner Lehrer, die den Fluss der Freude behindern, verlassen dabei deinen Körper.

Beim Start in die Selbstwirksamkeitsstudie aus Krankheit

helfen dir die Ärzte und Heilpraktiker des Vereins für erfolgreiche Ärzte und Heilpraktiker, die sich in der Begleitung mit den Produkten von 4Life weitergebildet haben.
Sie stärken dein Vertrauen in deine Selbstführung und helfen dir dabei, dich mit deinem ganz speziellen seelischen Design und mit deinen Fragen in die Gemeinschaft zu integrieren.
Sie helfen mir dabei, die These zu prüfen.
Wenn unsere These „Gesundheit beginnt im Kopf und im Nervensystem“ stimmt, müssen wir bei jeder beliebigen Begleitung mit der #Selbstwirksamkeitsstudie – #Geisteskraft starten können.
Falls du das Gefühl hast, dass für dich ein anderer Start besser sein könnte oder es unerwartete Wirkungen bei dir gibt, dann lass dir von deinem Begleiter der Selbstheilung die Tür zu einem der angemeldeten Therapeuten öffnen.
Eine These stimmt nur dann, wenn sie zu 100% stimmt.

Der 4. Schritt führt dich bei der Nutzung deiner Geisteskraft für mehr Lebensfreude und damit in eine nachhaltige Gesundheit

Aufbau von praktisch anwendbarem Wissen über die Faszination deines Körpers und deines Lebens

Wie am Anfang erwähnt, dienen die Studien dieser Studiengruppe dazu, dass du es lernst, deine Symptome als Tor für die Bewusstwerdung zu nutzen.
Durch das Modell der 5 biologischen Naturgesetze wissen wir, dass jeder den Körper überfordernde Prozess mehrere Phasen hat.
Das, was typischerweise als Krankheit bezeichnet wird, ist dabei oft der Prozess nach Lösung eines Konflikts.
Wenn die Seelenaufgabe hinter dem Symptom und Konflikt erkannt und gelöst wird, dann wird die Konfliktlösung nachhaltig.

Dabei begleiten wir dich parallel dazu produktunabhängig mit den 10 Schritten der Selbstheilung.
Im Schritt 3 lernst du dabei mehr über das Modell der 5 biologischen Naturgesetze.

Für den Abschluss des Bachelors an der Akademie ist es hilfreich, Studienberichte der beobachteten Symptome anzufertigen

Dadurch zeigst du, dass du begriffen hast, wie dein Körper funktioniert, wie die Symptome im Miteinander entstehen können und wie du es gelernt hast, dort selbstwirksam zu werden.

Wie so ein Studienbericht aussehen kann, zeigt Dara im folgenden.
Ihr hat die Selbstwirksamkeitsstudie geholfen, die Leitlinien auf den Weg zu bringen und für sich stabil zu werden.
Dadurch wurden die verursachenden kranken Muster an die Oberfläche gespült, so dass sie Wege finden konnte, diese selbstwirksam und nachhaltig zu verlassen.

Symptom: Jucken und Entzündung zwischen dem kleinen und mittleren Zeh am linken Fuß

Finde hier den Studienbericht von Dara

Der 1. Schritt war für mich die größte Herausforderung, da meine riesigen Visionen für viele eine Herausforderung waren.
In mir war eine tiefe Sehnsucht, gemeinsam in eine Richtung zu gehen und diese Visionen gemeinsam wahrzumachen.
Ich konnte Menschen erkennen, die mit mir in dieselbe Richtung gehen.
Doch Menschen, die Interesse hatten, den Prozess der Integration der Sichtweisen zu gehen und eine Gemeinschaftskraft aufzubauen, fehlten in meinem Umfeld.
Da das äußere Beziehungsgestaltungssystem nur ein Spiegelbild des Immunsystems im Körper ist, hatte ich durch die Produkte von 4Life die Chance, diese Gemeinschaftskraft erstmal in meinem Inneren aufzubauen.

Da mir der Austausch auf der analytisch-logischen Ebene fehlte, habe ich das gelernt, was eine Mutter gezwungen ist, im Kontakt mit ihrem Kind zu lernen, wenn es gesund bleiben soll:
Ich habe gelernt, die Lichtsprache und Seelensprache der Menschen und Wesen zu lesen, die mir auf dem Weg begegneten.
Die #Selbstwirksamkeitsstudie – #Geisteskraft ist für mich die Erfüllung dieser tiefen Sehnsucht.
Ich kann jetzt in mein Vertrauen gehen, dass Menschen zu mir kommen, die meine riesigen Visionen mit mir wahr machen.

Das Symptom hat mir noch einmal sehr deutlich gezeigt, welches Geschenk wir durch das Modell der 5 biologischen Naturgesetze erhalten haben. Mein besonderer Dank dafür geht an Dr. Hamer und meine Lehrer David Münnich und Nicolas Barro.

Im Krankheitenmodell hätte z.B. eine Neurodermitis, ein Ekzem oder ein Fußpilz rauskommen können.
Wer sowas hat, kennt sicher die vielfältigen Therapieansätze, die zwar das Symptom wegzaubern können, aber selten verhindern können, dass es immer wieder kommt.

Das Modell der Psychosomatik gibt zwar Hinweise auf die Ursache, aber sagt nichts darüber aus, was jetzt konkret bei mir los ist und was es damit zu tun hat, dass es mal da ist und dann wieder weg.
Dort kommt raus:

  • Füße: Repräsentieren unser Verständnis von uns selbst, vom Leben, von anderen.
  • Fußpilz: Frustration darüber, nicht akzeptiert zu werden. Unfähigkeit, mit Leichtigkeit voranzukommen.
  • Fußprobleme: Angst vor der Zukunft und davor, im Leben voranzukommen.

Das Modell der Schwächung eines Gewebes durch negativ beladene Emotionen von Andreas Goldemann erklärt folgende emotionale Muster und Konflikte zur Ursache von Fußproblemen:
Unflexibilität aus Mangel an Energie. Will Entscheidungen erzwingen. Jemanden oder etwas nicht ausstehen können. Starrheit des Geistes. Deutlich zu sehen was ist. Fehlender Halt in sich selbst. Fehlendes Vertrauen in sich selbst. Wenig Erdung. Wenig Standfestigkeit, wie ein Fähnchen im Wind. Keine eigene Meinung. Erfolgs- und Zukunftsangst. Schutzbedürfnis, Harmoniebedürfnis. Wut, Trauer. Zu bemüht und angestrengt. Stures Festhalten. Sich, etwas ausbremsen. Ich stemme mich gegen etwas.

Kann alles sein. Doch mehr als es von ihm wegzaubern zu lassen und dann weiter Schritt für Schritt meinen Weg zu gehen, bleibt mir dort auch nicht übrig.

Für das Modell der 5 biologischen Naturgesetze habe ich mit dem Meta-Wiki eine geniale und gut strukturierte Quelle.
Dafür geht mein besonderer Dank an Kora Klapp und die META Health Community
Da es sich bei mir um Prozesse der Oberhaut handelte, konnte ich dort finden:
Organ
Sensibilitätsveränderung nach ÄHS (-/+) reduziert in der Stressphase, erhöht in der Regenerationsphase. Die Epidermis (Äussere Haut) gibt diesem Schema seinen Namen.
Stressphase:
Trockene, raue, blasse und unsensible Haut, die evtl verstärkt schuppt. Häufig Gedächtnisverlust/-lücken (treten auch in der Regeneration auf). Die Hauternährung (über Dermis & Umwelt) ist vermindert.
Funktionseinbußen der Melanozyten der Basalschicht sind möglich und können zu Vitiligo führen. Der assoziierte Konflikt ist ein „brutaler, ungerechter Kontakt-/Trennungs-Konflikt“.
Beim Dermis (+/-)-assoziierten Melanom vermehrt sich die Pigmentproduktion der Melanozyten in der Stressphase des Attackekonflikts. Schuppendes oder atopisches Ekzem wird in der Stressphase chronischer Muster diagnostiziert.
Regenerationsphase:
Hautrötung, Schwellung und Hypersensibilität sind typische Entzündungszeichen, es kann auch brennende Schmerzen geben. Virale Infektionen können auftreten und sind entweder lokal begrenzt wie bei den typischen Diagnosen Neurodermitis, Ekzem, Exanthem, Gürtelrose oder Nesselsucht (dies tritt besonders in der Triggerfunktion und bei gleichzeitig stressaktiven NSR auf), oder generalisiert wie bei Masern, Röteln oder Scharlach.
Jucken tritt vor allem in der Regenerationsphase B auf (entsprechend der Abheilung von Hautwunden), aber in Verbindung mit Histamin (gebildet in Mastzellen, Zellen der Epidermis, der Magenschleimhaut und in Nervenzellen) vor allem auch als Warntrigger, wie bei Allergien oder Nesselsucht. Diese kurzfristigen Reaktionen deuten auf einen früher erlebten UDIN mit Kontakt-/Trennungsthematik auf.Warnfunktion Schienen.
Warzen und Dornwarzen bilden sich in verlängerten Regenerationsphasen als überschießende Verhornung.
Epileptoide Krise:
Kurze Reduktion der Symptome, Weggetretensein / Bewusstlosigkeit / Absence.

Der Kopf war jetzt voller Wissen und der Gedächtnisverlust war zeitweise stark spürbar.
Also habe ich meine Ideen aufgeschrieben und dadurch mir auf der mentalen Ebene über die Brücke geholfen.
Ich habe angefangen, das Symptom und seine Veränderung in der Zeit zu beobachten.
Ich durfte es lernen, so viel Bewusstheit zu entwickeln, dass ich die Trigger erkenne, die dazu führen, dass mein Körper genau an dieser Stelle und zu diesem Zeitpunkt mit Symptomen reagiert.

Die Produkte von 4Life haben mir bei diesem Bewusstwerdungsprozess geholfen.
Sowohl bei der inneren Schulung der Zellen meines Immun- und Beziehungsgestaltungssystems, wie auch durch Auftragen genau auf diese Stelle der Haut. Die Produkte, die im Mental Power Paket in der #Selbstwirksamkeitsstudie – #Geisteskraft empfohlen werden, haben mich dabei ganz besonders gestärkt.

Da es um die Oberhaut ging, wusste ich durch das Modell der 5 biologischen Naturgesetze, dass es etwas mit Kontakt haben oder vermeiden wollen, zu tun haben musste.
Da sich schuppige und juckende Haut zeigte, musste also ein aktiver Konflikt mit einer Hierarchie-Person (Rechtshänderin – linkes Bein) dahinter stehen, der sich als Einzelkämpferin von mir nicht lösen ließ.
Dabei habe ich geschaut, mit welchen Personen sich Konflikte zeigen und wie sich diese selbstwirksam befrieden lassen.

Als eine auslösende Situation ist sehr schnell eine Erinnerung an die Anfangszeit meiner Arbeit als Heilpraktikerin in mein Bewusstsein gekommen:
Ich habe damals die Frau eines enthusiastischen 5bN-Anhängers beim Vorläufer dieser Selbstwirksamkeitsstudie begleitet.
Damals hatte ich die Studien noch ohne Kopplung an die Studiengruppen von Produkten durchgeführt.
Dieses Ereignis ist mit ein Grund, wieso es unter meiner Leitung keine produktunabhängigen Selbstheilungsstudien mehr gibt, wie von mir ursprünglich angedacht.

Der Mann hatte sogar ein Buch über die Hintergründe der Themen seiner Frau aus Sicht der 5bN geschrieben und wie er es gelernt hat, mit seinen eigenen Herzthemen umzugehen.
Trotz seines vielen Wissens haben sie es auch in meiner Begleitung aus der Ferne nicht geschafft, ihre Isolation in der Familie aufzuheben.
Sie hatten es nicht geschafft, ihre Kinder mit in ihr Boot zur Gesundheit zu holen.
Das hatte Auswirkungen auf die roten Blutkörperchen der Frau, die dadurch in einen Notfall gekommen ist und ins Krankenhaus musste.
Die Frau hatte für mich völlig verständliche Ängste vor der Behandlung im Krankenhaus und war voller Widerstände.
Ihr medizinisches Weltbild verbunden mit den Traumata ihrer vorherigen Krankheitsbehandlung ging in Konfrontation zum ärztlichen Weltbild.
Also habe ich ihr empfohlen, dass sie ein gemeinsames Gespräch zwischen mir, ihr und dem Arzt möglich macht, in dem wir ihre Zweifel lösen.
Der Ergebnis war völlig unverhofft der Anruf eines tief in seiner Ehre gekränkten jungen Arztes, der es völlig unerhört fand. Er hat mir vorgeworfen, dass ich durch mein Handeln Schuld sein würde, wenn die Frau stirbt.

Dieses Ereignis hatte Spuren an vielen Stellen in meinem Körper hinterlassen.
Die Ursprünge ließen sich auf vielen Traumaketten weiter in die Vergangenheit verfolgen.
Es ist Teil meiner Seelenaufgabe.

Als Schöpferin des Studiennetzwerks für integrative Medizin wollte ich einen Weg finden, wie sich das Vertrauen der medizinischen Wissenschaft in die Heilkraft der Liebe der Mutter wiederherstellen ließ.

Für meine Neugeburt habe ich viele geistige Mütter und Väter gebraucht.

Wenn ich lange in Konflikten drin blieb, in denen ich eine Kommunikation mit einem Arzt sinnvoll fand, aber die Verbindungsebene sich nicht herstellen ließ, hat mein Fuß entsprechend reagiert.

Nach Start der #Selbstwirksamkeitsstudie – #Geisteskraft hat sich innerhalb eines Mondzyklus die Lösung gezeigt.
Ich habe begriffen, dass ich dabei bin, eine KI zu entwickeln.
Ich hatte einen Menschen kennengelernt, der fähig war, so ein Projekt zu leiten.
Als ich geschrieben hatte, wie wir eine medizinische KI auf Basis mathematischer Logik entwickeln, hat sich der Konflikt gelöst.
Es war unwichtig geworden, ob ein Arzt mitspielt oder nicht.

Der Bereich am Fuß hatte sich dann für mich angefühlt, als wenn mir jemand mit vollem Gewicht auf den Fuß getreten war.
Der Bereich war bis in die Muskulatur und den Knochen entzündet und hat damit deutlich gezeigt, dass die Reparaturphase gestartet war.
In wenigen Tagen hatte ich meinen Körper mit dem gesammelten Einsatz der Produkte meiner vielen Studiengruppen durch den Prozess geführt. Gleichzeitig habe ich auf der mentalen Ebene die KI-Entwicklung stabilisiert.

Dann hatte ich unter dem Tagesthema „Klarheit über Zusammenarbeit“ einen kleinen Unfall, von dem ich eine Wunde hatte, die aussah, als hätte mir jemand gegen das rechte Schienbein getrampelt.
Die Botschaft war eindeutig:
Ich hatte geschafft, es von der Hierarchiebene auf eine Augenhöhe zu bringen, war aber zu schnell unterwegs.
Also habe ich geschaut, wie sich mein Vertrauen immer weiter erhöhen ließ.
Mit dem Schreiben des Beitrags zu dieser Selbstwirksamkeitsstudie habe ich es jetzt geschafft.

Jetzt beobachte ich, wie sich der Jochnagel des gordischen Knotens durch die Zusammenarbeit im Studiennetzwerk Schritt für Schritt auflöst. Mein Körper zeigt mir durch die Entwicklung anderer Symptome, wo er auf dem Weg ist.
Mit der Leitlinie für den Verein für erfolgreiche Ärzte und Heilpraktiker löse ich das Thema aus dieser traumatischen Situation für mich nachhaltig. Hier findest du sie. Vielleicht hilft sie dir auch.

Dadurch wurde eine noch viel tiefere Schicht sichtbar:
Unser Körper schützt uns, wenn wir uns viel in Umgebungen mit energetischem Links-Spin aufhalten.
Für meine Katzen ist eine solche Umgebung Lebenselixier.
Die menschlichen Zellen brauchen für eine gute Zellernährung den energetischen Rechts-Spin.
In der Studiengruppe „Seelensprache lernen“ werde ich das Thema weiter erforschen.
Meine Katzen kommen aktuell immer mal wieder auf die Idee an meinen Füßen rumzuknabbern. 😉

Für die Erforschung, welche positiven Effekte die energetische Erhöhung des Umfelds hat, arbeite ich in meiner Praxis Selbstheilungsberatung mit Anna Prawitt als Podologin und Isabelle Alexandra Neumann als Gestalterin von Gärten des Lebens zusammen.
In der Studiengruppe „Lebensfreude im Alltag erhöhen“ werden wir davon berichten.

Zum Ende der Studie wurde für mich spürbar, wie der gesunde Geist im Herz angekommen ist.
In den ersten Schritten habe ich über Affirmationen und geschickt gestellte Fragen dem gesunden Geist den Weg in den Körper geöffnet.
Als er im Herzen angekommen war, waren die Worte unwichtig geworden.
Das Herzens-Dankbarkeitsfeld unserer verbundenen Herzen ist für mich immer präsenter im alltäglichen Leben spürbar.
Ich habe erfahren, wie es für mich als Gesundheitsversicherung wirkt. 😍
Ich kann jetzt viel mehr genießen, wenn sich der innere Reichtum auf meinem Bankkonto zeigt und freue mich, wenn es mehr wird.
Vorher war es blockiert, weil die unerfüllte Sehnsucht aus Schritt 1 dem im Wege stand.
Wie stark unsere Gemeinschaftskraft bereits gewachsen ist, lässt sich hervorragend von Außen beobachten:
Diese Börsenkurve unserer digitalen Gemeinschaftswährung Ultima sagt aus, wie wichtig es der Gemeinschaft ist, dass Gemeinwohlprojekte wahr werden.
Da wir dort nach dem Wasserfall-Prinzip zuerst beim Füllen unserer eigenen Bedürfnisse anfangen, habe ich ein gutes Gefühl, dass wir gemeinsam unsere Vision von 2040 erreichen.

Mit dieser Herzensverbindung wurde die Intention dahinter anfassbarer:
Glückliche Lebensräume zu gestalten, in denen Kinder von ihrer Zeugung an, gut aufgehoben sind.
Das ermöglicht ihnen ein Leben ohne Kinderkrankheiten.
Mit den Workshops zur nachhaltigen Allergieauflösung helfe ich in Dara’s Lebensfreudezentrum jetzt Eltern dabei, das für ihre Kinder möglich zu machen.
Lichtschwert-Kämpfe sind eine Möglichkeit, die unsere Allergie gegen und unsere Angst vor dem Krieg nachhaltig auflösen.
Über das Lernen des Austragens von Konflikten über Duelle mit dem Lichtschwert öffnen sie den Weg in Win-Win-Win-Kooperationen, die den Frieden nachhaltig machen.
Das Gesprächstraining für Eltern, mit dem durch Anwendung der Erkenntnisse des Modells der 5 biologischen Naturgesetze die Ursachen für Kinderkrankheiten aufgelöst werden, ist eine andere Möglichkeit.

Folgende Fragen haben mir bei der Prüfung des Fortschritts geholfen:

Durch meine seelische Intelligenz als Sakralentscheider kann ich durch solche klar mit Ja und Nein zu beantwortenden Fragen Wahrheit und Lüge für mich unterscheiden. Das kann für dich ggf. anders sein.

Übernehme ich die volle Verantwortung für alles, was bisher in meinem Leben passiert ist und im Hier und Jetzt passiert?

Trage ich Fremdwesen in meinem Herzen?
Ich hatte vor 20 Jahren mein Herz für Jesus geöffnet und ihm damit die Möglichkeit gegeben, mir zu beweisen, wie alles heilbar ist.
Für eine nachhaltige Gesundheit muss ich mein Herz vollständig selbst bewohnen.

Habe ich eine klare Richtung für meinen Weg?
Bin ich mit mir selbst zufrieden?
Kann ich mich so lieben, wie ich bin?

Gestalte ich mit dem Studiennetzwerk eine gesunde Politik?
Schaffe ich es, verschiedene Sichtweisen zu integrieren?
Schaffe ich es, bei Pest- oder Cholera-Entscheidungen einen dritten Weg zu öffnen, der sich für mich gut anfühlt?

Habe ich noch Konflikte mit anderen Menschen oder bin mit ihnen unzufrieden?
Trage ich noch das Joch meiner Ahnen?
Trage ich noch das Joch meiner eigenen Vergangenheit?
Trage ich noch die Verantwortung meiner Kinder?

Fühle ich mich geborgen in meiner Welt?
Fühle ich mich sicher in meiner Welt?
Fühle ich mich auf einer Augenhöhe mit meinen geistigen Eltern?
Fühle ich mich auf Augenhöhe mit meinen Ahnen?
Fühle ich mich auf Augenhöhe mit meinen Lehrern?

Denke ich noch über Gesundheit für mich nach?
Denke ich noch über Gesundheit für andere nach?

Bin ich geerdet?
Bin ich in meiner Lebensfreude?

Zugriff auf weitere Studienberichte erhältst du als VIP-Mitgestalter des Studiennetzwerks.
Dein Mentor des Studiennetzwerks öffnet dir dafür die Tür.

Wir freuen uns, wenn du über deine Erfahrungen mit den Produkten in unserem Telegram-Kanal Immunintelligenz entwickeln berichtest.
Hier im Kommentar des Beitrags ist der passende Platz für Erfahrungen aus dieser Studie.

Die 10 Schritte der Selbstheilung führen deinen Geist in die Welt der unendlichen Möglichkeiten des Medizinbereichs

Du begreifst immer mehr, wie du dir dein Heilungswunder möglich machen kannst.
Wir öffnen dir auf diesem Weg den Zugang zum Handbuch der Magie.
Während du auf der geistig energetischen Ebene durch die 10 Schritte der Selbstheilung gehst,
begleitet dich die #Selbstwirksamkeitsstudie – #Liebeskraft auf der körperlichen Ebene.
Wenn du beide Wege gemeinsam gehst, dann nähern sich Gott und Göttin in dir immer weiter an.

In der #Selbstwirksamkeitsstudie – #Liebeskraft lernen wir als Gott und Göttin im Miteinander zu tanzen, sodass dieser Tanz in uns aktiviert wird

Die These, die wir damit prüfen ist, dass

Körperliche Gesundheit eine logische Folge ist, wenn wir als Gott und Göttin gemeinsam tanzen

Das ist die Alchemie, die Heiler schon seit ewigen Zeiten nutzen.
Wenn ihr es lernt, das bewusst in eurer Partnerschaft zu machen und das Wissen an eure Kinder weitergebt, dann braucht es niemanden mehr, der andere heilt.

Du beobachtest, wie du immer mehr statt Be-ZIEH-ungen glückliche und erfüllende Partnerschaften gestaltest.
Du lernst immer mehr, wie der gesunde Geist mit Krankheit umgeht.

Die Liebeskraft deines Herzens zieht die Menschen und Ereignisse in dein Leben, die dir bei deinem Weg helfen.
Für die Erhöhung deiner Liebeskraft hat Pamela uns ein Love Power Paket zusammengestellt.
Diese Produkte verbinden unser Herz am besten mit unserer weiblichen bzw. männlichen Sexualkraft, die die Basis einer passenden Anziehung nach unseren Wünschen ist.
Sie balancieren unsere Sexualhormone, die eine Basis unserer Lebensfreude sind.

Ist deine Liebeskraft so groß, dass der andere unter ihr seinen Geist verliert und im Patienten- oder Klienten-Modus landet?
Dann hat der andere in seiner Seele ein Geschenk, das dir hilft, neue Räume der Meisterschaft zu erreichen, die ohne ihn für dich verschlossen und unsichtbar waren. Öffne dich für seine Liebe und werde zu seinem Schüler, bis ihr auf einer Augenhöhe im Lebensfreude-Tantra miteinander schwingt. Dem Spiel des Lebens im Tanz zwischen Yin und Yang, Geben und Empfangen, Lehrer-Sein und Schüler-Sein.

Dich packt der Wissensdurst und du möchtest mehr über die Produkte von 4Life wissen?

Es gibt verschiedene Wege, wie du dir das Wissen über die Produkte aneignen kannst

  • du erforschst die Wirkung des Produkts, das dich anspricht, in deinem Körper
    Wir freuen uns, wenn du deine Erfahrungen in der Gruppe „4Life für eine nachhaltige Gesundheit“ teilst.
    Dadurch profitieren auch die anderen Studienteilnehmer von deinen Erfahrungen.
  • du stellst die konkrete Frage aus dem eigenen Alltag in den Zoom-Terminen deiner Studiengruppe und baust dir das Wissen dadurch schrittweise auf.
    Dadurch lernt deine ganze Studiengruppe mit dir.
  • für den Zugriff auf das gesammelte Produktwissen haben wir für die VIP-Mitgestalter eine Telegram-Gruppe „4Life Wissen für Selbstentscheider und Selbsterforscher“ aufgebaut.
  • für den Zugriff auf Erfahrungsberichte zur Produktnutzung gibt es die Telegram-Gruppe „Intelligente Moleküle“
  • Möchtest du eine Gruppe, in der es Inspirationen zur Produktnutzung gibt?
    Sag, was du wünschst und wir schauen, wer es anbietet.
    Das ist das größte Geschenk durch das Angebot der Produkte in der Form des Network-Marketings.

Was sonst noch möglich ist – produktunabhängige Schlüssel unseres Erfolgs

Wunscherfüllung gezeichnet von Alba – Spiegelbilder

Alba war mit in unserer Leuchtkraft-Challenge dabei und hat mit ihren Spiegelbildern unseren Prozess begleitet.
Dadurch wussten wir, wo wir als Gemeinschaft in der Studie stehen.
Sie begleitet gern dich und dein Team in eurer Challenge.
Du kannst dir von ihr ein einzelnes Kollektiv-Spiegelbild bestellen oder du buchst sie als Begleiterin der Selbstheilung mit unserem Einheitswert von 3.333 € pro Quartal.
Finde hier die Galerie ihrer Website, die die Bilder unserer Lebensfreude-Challenge zeigt.

Als VIP-Mitgestalter des Studiennetzwerks kannst du dir weitere Wünsche für mehr Lebensfreude erfüllen

In den produktunabhängigen Telegram-Gruppen erhältst du Zugang zu den Räumen, die unseren Erfolg möglich gemacht haben:

  • in der Gruppe „Erfolgreich im Studiennetzwerk“ kannst du dir deine Leuchtkraft-Challenge wünschen
    Dort gibt es auch Veranstaltungen wie „Gemeinsam Putzen mit Augen-Yoga“.
  • in der Gruppe „Nachhaltige Gesundheit“ kannst du Fragen zum Verständnis deines Körpers stellen
  • in der Gruppe „Verbindung unserer Herzen“ stärkst du deine Verbindung zum Herzens-Dankbarkeits-Feld unserer verbundenen Herzen
    Dort gibt es auch Veranstaltungen zum Erlernen des Zusammenspiels von Links-Spin und Rechts-Spin.
  • in der Gruppe „Human Design im Studiennetzwerk“ kannst du lernen, wie du dein seelisches Design in der Gemeinschaft leben kannst
  • in der Gruppe „Aufbau Gesundheitsfonds“ kannst du lernen, wie sich dein innerer Reichtum auf deinem Bankkonto zeigen kann
  • in der Gruppe „Selbstheilungsklinik – Führungskräftetraining“ wirst du gestärkt, wenn du zum Begleiter der Selbstheilung werden und andere in die Lebensfreude begleiten möchtest.
  • in der Gruppe „Wissen für eine nachhaltige Gesundheit“ kannst du deinen Wissensdurst stillen
  • in der Gruppe „So wird unsere Vision nachhaltiger Gesundheit wahr“ geht es um die Realisierung unserer gemeinsamen Visionen

Die meisten von uns haben in ihrer Lebensfreude-Challenge gleichzeitig in folgenden produktabhängigen Telegram-Gruppen anderer Unternehmen gelernt

  • in der Gruppe „Lebensfreude in den Alltag bringen“ kannst du es lernen, glückliche Lebensräume zu gestalten
    Dort gibt es auch Veranstaltungen wie „Gemeinsam Kochen mit Kräutern“
  • in der Gruppe „Seelensprache lernen“ kannst du es lernen, die Lichtsprache zu begreifen, wie sie dein Kind und die Natur spricht
  • in der Gruppe „Gemeinsam in Bewegung bleiben“ geht es rund um die Bewegung in unserem Körper.
    Dort gibt es auch Veranstaltungen wie „Lichtschwert-Kämpfe“.

Was wünschst du dir sonst noch für mehr Lebensfreude?

Ein harmonisches Familienleben, ein erfolgreiches Leben mit Tieren, mehr Gelassenheit mit den Herausforderungen des Alltags, Hilfe bei der Finanzierung deines Herzensprojekts, glückliche Kinder, …

Was immer es ist, wir können dir die Türen dahin öffnen, bis du selbst den Meisterschlüssel in dir entdeckt hast und zum Grand Master of life geworden bist.

Was ist dein nächster Schritt zu mehr Lebensfreude?

Wir freuen uns, wenn wir dich dabei begleiten dürfen.
Der Mensch, der dir den Weg hierher gezeigt hat, begleitet dich gern persönlich dabei.

Mit wem möchtest du diesen Weg gemeinsam gehen?
Lade ihn gern ein, mit dir gemeinsam dabei zu sein und zu starten.
Gemeinsam macht der Weg sehr viel mehr Freude.

Möchtest du die Entwickler dieser Selbstwirksamkeitsstudie kennenlernen?

Wir treffen uns samstags um 14 Uhr hier im Zoom-Raum.
Meeting-ID: 860 4736 6007
Kenncode: 71042